Rezension zu 'Hunter's Moon: Der Mond des Jägers' von Britta Strauß

Format: E-Book / Broschiert
Preis: 4,99€ / 14,90€
Seitenanzahl: 390 Seiten
Verlag: Drachenmond-Verlag (10. Juli 2014)

Inhalt:
Im Jahre 1795 kämpften eine Handvoll Siedler, in den Rocky Mountains um ihr überleben. Der Winter brach schlimmer als je zur vor ein und weckte in den dunklen Nächte die Kreaturen der Wildnis. Kate gehörte nicht an diesen Ort. Sie sollte verheiratet sein, in ihrem wohlhabenden Haus leben, doch das Schicksal wollte es anders. Ihr Leben steht auf dem Spiel und ihre einzige Rettung ist der verstoßene Kainah. Der einzige Jäger, der es mit den Kreaturen aufnehmen kann, denn er selbst ist ihnen so ähnlich. Durch eine List ist Kainah gezwungen den weißen Siedlern zu helfen, ob nun sein Hass groß genug ist, um alle im Fort zu töten. Nur Kate scheint mehr in ihm und den Bestien zu sehen und fühlt sich grade zu von dem dunklem schwarzen Bösen angezogen. Wird Kainah das Fort beschützen und wird Kate erfahren., was ihre Träume zu bedeuten haben?

Cover:
Ich habe mich vom ersten Moment in dieses Cover verliebt! Ich finde es so wunderschön und je länger ich es anschaue, umso mehr Details fallen mir auf. Es ist wunderschön gestaltet und strahlt etwas mysteriöses und düsteres aus. Was verbirgt sich wohl hinter dem Cover und wie sehr hängt es mit dem Inhalt zusammen?
Ich finde das Cover sehr passend und finde die harmonisch dunklen Farbenspiele haben eine mysteriöse und düstere Wirkung.

Meinung:
Der Schreibstil ist etwas anspruchsvoller und der Satzbau ist komplexer aufgebaut, als die meisten Fantasy Bücher, die ich bis jetzt gelesen habe. Das hat mir sehr gut gefallen und ich konnte mich sehr gut in die Geschichte rein lesen. Ich fand es von Anfang an spannend und wollte wissen, was sich nun hinter diesem wunderschönen Cover verbirgt. Ich hatte es schon sehr lange auf dieses Buch abgesehen, weil ich mich in dieses Cover verliebt hatte und ich wurde nicht enttäuscht. Die ganze Geschichte ist komplex aufgebaut und düster Dargestellt. Die düstere Stimmung hat mich begeistert und die hin und wieder auftauchenden erotischen Szenen haben alles abgerundet.

Die Charaktere an sich hatten alle ihre Rolle und haben diese im Verlauf der Geschichte geprägt. Kate ist eine junge Frau, die ihre Meinung sagen will und nicht einfach mit einem Mann verheiratet wird, um sich ihm unter zuwerfen und ihm Kinder zu Gebären. Das hat sie mir eigentlich recht sympathisch gemacht, da sie sich nach Freiheit und Unabhängigkeit sehnt. Doch ihre ständigen Stimmungsschwankungen und plötzlichen Handlungen, waren nicht immer durchdacht und haben etwas genervt.
Kainah verkörpert durch und durch den starken Retter in der Not und scheint unverwüstlich zu sein. Durch seine harte Maske konnte man hin und wieder sympathische und gefühlvolle Seite entdecken. Mich hat sein Schicksal mitgenommen und es hat mich brennend interessiert, was sich hinter seiner Fassade verbirgt und was er alles durch machen musste.
Die restlichen Männer des Forts, außer Daniel, waren mir unsympathisch und haben das damalige verhalten von Männern gegenüber Frauen ganz gut verdeutlicht. Es hat mich genervt, wie sie mit Kate und Kaniah umgegangen sind, aber leider war es zu der Zeit so und nicht anders. Daher waren diese sehr gut Dargestellt. Daniel ist eine Ausnahme, da er mir von Anfang an mir seiner Art sympathisch war.

Fazit:
Die ganze Geschichte hat mir so gut gefallen und mich mitgerissen, dass ich es kaum aus der Hand legen konnte. Es ist facettenreich und verspricht eine tolle Mischung. Es war spannend , hat mich gefesselt und mitfühlen lassen. Ich wurde von meinen Gefühlen mit gerissen. Die fesselnde Geschichte hatte alles, was ich mir von einem guten Buch erhoffe.
Ich hab das Buch zwar geschenkt bekommen, aber ich wurde jeder Zeit mein Geld dafür ausgeben. Ich kann dieses Buch nur weiterempfehlen. 5 von 5 Sternen

Kommentare

  1. Eine tolle Rezi und nun will ich es mehr denn je lesen 😍

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen dank und es freut mich sehr, dass meine Rezension dir gefallen hat :)

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Herzlich Willkommen !

Rezension zu 'Secret Woods' – Das Reh der Baronesse von Jennifer Alice Jager

Happy Birthday to me + meine erste Drachenbox :D