Rezension zu 'Phoenicia : Magie des Feuers' (Phoenicia Chroniken) von Kristina Licht

Format: E-Book / Taschenbuch
Preis: 1,99€ / 0,00€ Kindle Ultimate / 12,99€
Seiten: 442 Seiten
Verlag: Amazon Media EU S.à r.l.


Inhalt:
Nicita, von ihren Freunden Nici genannt, führt ein grade zu perfektes Leben. Bis zu ihrem 17. Geburtstag. Ab da an häufen sich schreckliche Ereignisse. Ihre beste Freundin verschwindet spurlos, sie erfährt, dass sie adoptiert wurde und dann taucht noch der mysteriöse Mann in schwarz auf und hält ihr eine Waffe vors Gesicht. Was will er nur von ihr? Wieso passieren plötzlich so viele merkwürdige und schreckliche Dinge?
Schon bald muss sich Nici einer neuen magischen Welt stellen und findet heraus, was alles in ihr steckt. Sie muss sich ihrem Schicksal stellen und über sich hinauswachsen.


Cover:
Ich finde, dass das Cover schön gestaltet ist. Auf dem Cover ist eine junge Frau abgebildet, die ganz gut Nicita darstellen könnte. Die schönen roten, orangen und Rosa töne , passen gut zum Titel und Inhalt des Buches, wenn man es gelesen hat. Das Ornament, in dem der Titel steht, passt ebenfalls gut in das Cover rein. Es wirkt magisch und harmonisch auf dem Cover.


Meinung:
Was soll ich nur zu dem Buch sagen? Ich bin einfach begeistert ! Mir wurde das Buch von einer lieben Bloggerin empfohlen und geschenkt. Dafür will ich mich nochmal herzlich bedanken :) Ich kann es kaum abwarten, die Reihe weiterzulesen.
Mir hat der Schreibstil in vielerlei Hinsicht gut gefallen. Es war leicht und flüssig zu lesen und ich hatte auch kein Problem in die Geschichte einzutauchen. Ganz im Gegenteil. Ich wurde sofort in den Bann hineingezogen und wollte gar nicht mehr aufhören zu lesen. Hin und wieder haben ich mich dabei erwischt, wie ich vor mich in gegrinst habe, weil die Szene lustig geschrieben war oder ich in Nici ein Stück von mir selbst gesehen habe.
Es gab auch Szenen, da hab ich alles um mich herum vergessen und war ganz im Geschehen eingetaucht. Es war ein auf und ab der Gefühle und Geschehnisse. Es gab so viel neues zu erleben und neue Geheimnisse wurden gelüftet. Hach, einfach nur klasse :D

Selbst jeder Charakter hat mich überzeugt. Einige sind mir richtig ans Herz gewachsen oder sind mir sehr sympathisch geworden.

Nici wird als hübsches und beliebtes Mädchen beschrieben, doch sie kommt nicht arrogant oder eingebildet rüber. Im Gegenteil, durch ihre Art macht sie sich sympathisch. Mit der Zeit wäscht sie über sich hinaus und lernt sich mit ihrem neuen Leben zurecht zu finden.

Ihre beste Freundin Leo ist die typische beste Freundin und begleitet Nici durch die schwere Zeit. Sie verbindet wohl mehr, als ihre enge Freundschaft.
Max ist Nicitas bester Freund, den man einfach ins Herz schließen muss. Ich kann es nicht oft genug sagen, dass mir die Charaktere so sympathisch sind. Ich habe mit Max mitgelitten und mir wurde ein bisschen schwer ums Herz.
Nicis Mentor, Jean , spielt wohl eine der mit wichtigsten Rollen in ihrem neuen Leben. Er bildet sich aus, aber verschließt sich ihr gegenüber sehr, um sein Geheimnis zu bewahren. Doch im laufe der Geschichte erfährt man einiges mehr und versteht, weshalb er so ist.

Die verschiedenen Handlungsorte waren gut beschrieben und abwechslungsreich. Dadurch konnte ich gut in die magische Welt eintauchen und mir gut vorstellen, wie alles aussieht und mich mitten hineinversetzen. Wobei ich Anfangs die Handlungen von Nici nachvollziehbar fand, wurden diese mit der Zeit nicht immer so logisch dargestellt. Dennoch hat es mir alles im allen sehr gut gefallen und die gesamte Story war für mich ein tolles Abenteuer. Ich bin so gespannt, wie es weitergehen wird.


Fazit: 

Jeder der dieses Buch noch nicht kennt, sollte das auf jeden Fall ändern! Es macht so viel spaß in die magische Welt der Phoenixe einzutauchen und mitzufiebern. Zu erfahren was nun aus den Phoenixen wird ,ob ein Krieg bevorsteht , wie alles ausgeht und welche Rolle Nici in bei all dem spielt. Ich kann es kaum abwarten, den zweiten Band zu lesen. Zum Glück ist der schon draußen und ich muss nicht lange warten, sondern mir nach der Arbeit endlich mehr Zeit zum lesen nehmen. Jedenfalls kann ich es nur weiterempfehlen und jedem ans Herz legen, der auf Fantasy und mystische Wesen steht. Obwohl ich denke, dass es auch allen anderen gefallen würde :D 5 von5 Sterne von mir :D

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Herzlich Willkommen !

Kurze Info über mich :)

Rezension zu "Die Geheimnisse der Âlaburg" von Greg Walters