Rezension zu 'Everflame: Verräterliebe' von Josephine Angelini


Format: E-book / Print
Preis: 12,99€ / 19,99€
Seiten: 448 Seiten
Verlag: Dressler (24. Oktober 2016)

Inhalt:

Die 17-jährige Lily Proctor ist nicht mehr die selbe seid sie herausgefunden hat, dass sie eine mächtige Hexe ist. Mit der Zeit ist sie über sich hinausgewachsen und hat Dinge getan, von denen sie sich niemals hätte träumen lassen. Sie hat gelitten und wurde von dem Jungen den sie liebt hintergangen. Ihr Zirkel ist stark geschwächt und sie muss viele Verluste hin nehmen. Nun müssen sie sich dem Schwarm aus wilden Bienenwirkern stellen.

Sie wissen noch nicht, dass es schlimmeres als die Wirker gibt. Werden sie es schaffen den alt geschürten Hass zu überwinden und zusammen gegen ihren Feind zu kämpfen? Lily muss stark sein , sich auf ihre Kräfte verlassen und auf ihr Herz hören, um all dem ein Ende zu setzen.

Cover:
Das Cover ist der Abschluss eines ganzen. Zusammen gesetzt sieht das alles ganz schön aus, allerdings bin ich etwas enttäuscht, dass wie immer ein Gesicht auf dem Cover abgebildet ist. Allerdings ist dies Geschmackssache. Es ist dennoch sehr schön und passt super zu der ganzen Reihe. Somit schließt sich das gesamt Bild und die Geschichte. Außerdem passt die lila Flamme ganz toll zum Thema des Buches und findet sich auf den Covern immer wieder :)


Meinung:
Einfach nur klasse! Ich bin so begeistert und wurde von dem Abschluss nicht enttäuscht.
So bald ich angefangen habe das Buch zu lesen, wurde ich sofort in dessen Bann gezogen und bin in die Welt eingetaucht. Alles andere um mich herum habe ich ausgeblendet und konnte es kaum aus der Hand legen.
Der Schreibstil ist sehr angenehm und flüssig zu lesen. Hat mir wiedermal sehr gut gefallen :D
Ich möchte niemanden spoilern, daher versuche ich nicht zu viel zu verraten.

Im laufe der Geschichte hat sich sehr viel getan. Alle Charaktere haben eine tolle Veränderung vorgenommen und wurden durch viele Geschehnisse geprägt. Teilweise fand ich es sehr traurig und bedrücken, doch das hat meiner Meinung nach sehr gut rein gepasst. Mir gefällt es nämlich nicht, wenn alles zu perfekt ist und es zu „..und wenn sie nicht gestorben sind, dann leben sie noch heute“ ist. Es gab viele tolle und überraschende Wendungen. Alles war gut durchdacht und hat Sinn ergeben. Viele von mir offen stehende Fragen wurden beantwortet und aufgedeckt. Dieses Buch hat alles, was für mich zu einem perfekten Abschluss einer wunderbaren Trilogie gehört. Absolut lesenswert und einfach nur Wow!


Fazit:
Absolut fantastisch! Ich kann diese Trilogie nur jedem empfehlen und fand diesen Abschluss grandios. Es hat alles gepasst. Es war hinreisen , Herzzerreißend und emotional packend. Ich wurde hin und her gerissen und kam aus dem staunen nicht mehr raus.
Ich kann mich nur wiederholen und sagen, dass es der tollste Abschluss ist, den ich bis jetzt gelesen habe. Einfach toll. Ich habe nichts daran auszusetzen.
Ich rate euch diese Trilogie zu lesen. Ihr werdet nicht enttäuscht.
Daher 5 von 5 Sterne von mir :)

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Herzlich Willkommen !

Rezension zu 'Secret Woods' – Das Reh der Baronesse von Jennifer Alice Jager

Happy Birthday to me + meine erste Drachenbox :D